Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachstelle für Kinder und

Jugendpastoral Dillingen

Beratungsangebote

Kollegiales Austauschforum für Hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendpastoral

Wie machst Du das?‘ ‚Kannst Du mir mal einen Tipp geben?‘ ‚Läuft das bei Dir auch so?‘ ‚Glaubst Du, das könnte funktionieren?‘ Der kollegiale Austausch ist eine wichtige Form, solche Fragen zu besprechen. Da im pastoralen Alltag oft wenig Raum dafür bleibt, schaffen wir mit diesem Forum eine Gelegenheit zum kollegialen Gespräch. Das Angebot richtet sich an hauptberufliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendpastoral im Zuständigkeitsbereich der Fachstelle Dillingen.

Kolleginnen und Kollegen haben die Möglichkeit, aktuelle Fragen und Themen aus ihrer Praxis der Kirchlichen Jugendarbeit im geschützten Rahmen auszutauschen, um von der kollegialen Expertise zu profitieren. So soll das Austauschforum zur Qualitätsentwicklung in der Jugendpastoral beitragen.

Themen können bei den Treffen oder vorab bei Ludwig Müller eingereicht werden.

Wo & Wann:

25. Januar 2018

19. April 2018

26. November 2018

jeweils 16.30 Uhr – 18.30 Uhr

in der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen
Wer’s leitet: Benedikt Achtermann, Dr. Ludwig Müller

Für wen: Hauptberufliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendpastoral in den Dekanaten Dillingen, Losheim-Wadern, Merzig, Saarlouis und Wadgassen

Interesse? Bitte jeweils eine Woche vor dem Termin per Mail bei der Fachstelle melden.

Mail:  fachstellejugend.dillingen(at)bistum-trier.de

Beratung für Verantwortliche in der kirchlichen Jugendarbeit

Wenn’s klemmt im Miteinander der Jugendleiterrunde und die Zusammenarbeit schwierig wird, …
Wenn Verantwortliche fragen: „Wohin mit unserer Jugendarbeit?“,…
Wenn Schwung und Ideen in der Jugendarbeit ausgehen, …
Wenn Ehren- und Hauptamtliche in der Jugendarbeit sich vornehmen: „Eigentlich müssten wir mal!“,...
Wenn Konfliktsituationen entstehen und Entscheidungsprozesse anstehen,…

dann kann Unterstützung von außen hilfreich sein: qualifiziert, anstoßend, erfahren, engagiert .
 

Die beiden Referenten der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral bieten in Absprache mit den Dekanatsbeauftragten für Jugendarbeit solche Unterstützung an: sie beraten Jugendleiterrunden und Verantwortliche in der Jugendarbeit der Pfarreien und Jugendverbände, die ihre Zusammenarbeit verbessern, ihre Angebote weiterentwickeln und selbst mit Freude ‚bei der Sache’ bleiben wollen. Solche Beratung erfolgt auf inhaltlicher Grundlage der Themenzentrierten Interaktion/TZI als Konzept lebendigen Lernens und Arbeitens und des Konzepts systemischer, lösungs- und ressourcenorientierter Beratung.

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme zur näheren Klärung und Absprache mit der
Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen, 06831-945892-0 oder

Mail: fachstellejugend.dillingen(at)bistum-trier.de.

Unterstützung für Verantwortliche in der Ministrantenarbeit

In den Pfarreien ist zurzeit einiges in Bewegung und viele Veränderungen sind auch für die Arbeit der Messdiener vor Ort von Bedeutung. In einer solchen Situation kann eine Unterstützung „von außen“ eine gute Möglichkeit sein, sich neu zu organisieren und neue Ideen zu entwickeln…

Eine solche Form der Unterstützung bietet die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen für Verantwortliche in der Ministrantenarbeit der Pfarreiengemeinschaften und Pfarreien an. Abgestimmt auf die konkreten Herausforderungen und die jeweilige Situation vor Ort kann ein Team von Referenten eine entsprechende Veranstaltung vor Ort planen und moderieren. Dabei bietet sich die Methode der „Zukunftswerkstatt“ als möglicher „roter Faden“ für eine solche Aktion an. Grundsätzlich wird dieses Angebot nach Absprache und in Kooperation mit den Hauptamtlichen der jeweiligen Pfarreiengemeinschaft vorbereitet und durchgeführt.

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme zur näheren Klärung und Absprache mit der
Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen,Telefon: 06831-945892-0 oder

fachstellejugend.dillingen(at)bistum-trier.de.

Beratung zur Prävention sexualisierter Gewalt

Auf der Grundlage der Rahmenordnung "Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen im Bereich der Deutsche Bischofskonferenz" sowie der Agenda der Fachstelle für Kinder- und Jugendschutz im Bistum Trier, beraten und unterstützen wir in Fragen, die die Prävention sexualisierter Gewalt betreffen. Wir begleiten in Fällen von Verdacht auf Kindeswohlgefährdung  und sind Ansprechpartner für Schulungen Ehrenamtlicher in der Kinder- und Jugendarbeit.

Weitere Informationen